31.08.2020

Viele Firmen scheitern bereits am Preboarding

Mit Mentor lässt sich der Onboarding-Prozess erleichtern, im Homeoffice helfen gemeinsame virtuelle Pausen, sagt Ulrike Aigner.

Die Anfangszeit kann in einem neuen Unternehmen schwierig und unangenehm sein. Laut einer Stepstone-Umfrage aus dem Jahr 2018 kündigt jeder dritte Arbeitnehmer bereits in der Probezeit - der Grund: falsches bis fehlendes "Onboarding".

 

Dabei sollte gerade das Integrieren neuer Mitarbeiter schon "mit dem Unterschreiben des Vertrages beginnen", meint Ulrike Aigner, Geschäftsführerin von Connect Competence in Innsbruck.

Gesamter Artikel

Dem Integrieren neuer Mitarbeiter in eine Firma wird nach wie vor zu wenig Beachtung geschenkt.

powered by webEdition CMS