04.05.2020

Führungsstil zu 43% verändert

Eine Umfrage unter Tiroler (und Vorarlberger) Firmen im Umgang mit der Corona-Krise liegt vor. Die Krise legt schonungslos offen, was funktioniert und was nicht. Knapp die Hälfte verbesserte Führungsleistung, gut 50 Prozent aber nicht.

 

Wie gehen Tiroler Unternehmen im Personalmanagement mit der Corona-Krise um?

Wie agil sind die Betriebe?

Und was musste in der Organistation, in der Führung und in den Teams verändert werden?

 

Die Neugierde nach Antworten veranlasste das Innsbrucker Unternehmen Connect Competence zu einer Umfrage mit Tiroler und Vorarlberger Untenehmen aus allen Branchen, bis auf den Tourismus, die im Zeitraum vom 07. bis 21. April 2020 durchgeführt wurde.

 

 

Gesamter Artikel

Derzeit trennt sich gute von schlechter Führung: Durch die Umfrage wurde festgestellt, dass bei 50 Prozent der Führungskräfte sich die Leistung verbessert.

powered by webEdition CMS