CONNECT COMPETENCE - Beratung

Warum muss die Evaluierung psychischer Belastungen durchgeführt werden?

  • weil es gesetzlich vorgeschrieben ist.
  • weil psychisch belastende Arbeitsbedingungen krank machen können.
  • weil zu große psychische Belastungen am Arbeitsplatz den wirtschaftlichen Erfolg gefährden können.
  • weil Sie etwas gegen die Risiken psychischer Belastungen tun können.

Evaluierung psychischer Belastungen am Arbeitsplatz – Ihr Nutzen:

  • Analyse und Umsetzung durch hoch qualifizierte und erfahrene Fachleute aus den Bereichen Psychologie, Wirtschaft und Rechtswissenschaften
  • Größtmögliche Anonymität der Involvierten - Neutralität und Unbefangenheit der Ausführenden
  • Erfüllung der gesetzlichen Vorgaben durch unser Experten-Knowhow
  • Maßgeschneiderte, zeitsparende und effektive Unternehmenslösungen
  • Reduzierung von arbeitsplatzbedingten psychischen Belastungen und Verminderung der dadurch bedingten Fehlzeiten
  • Langfristige Prävention gegen Arbeitsausfall und Burnout
  • Motivations- und somit Leistungssteigerung der Mitarbeiter
  • Auf Wunsch auch individuelle Stressmessung mit einem anerkannten Analyseverfahren

Evaluierung psychischer Belastungen am Arbeitsplatz – unser Angebot:

  • Zeit- und ressourcenschonende Durchführung des gesamten Evaluierungsprozesses
  • Individuelle und kostengünstige Diagnoseinstrumente zur Ermittlung/Beurteilung von Belastungen
  • Evaluierung psychischer Belastungen gemäß dem Leitfaden der Arbeitsinspektion
  • Ableitung und Beurteilung effektiver Maßnahmen unter wirtschaftlichen Kriterien
  • Umsetzung und Überprüfung der Wirksamkeit der Maßnahmen
  • Erstellung der gesetzlich vorgeschriebenen Dokumentation